Biokinematik – ein Versuch wert.

BiokinematikHast du chronische Schmerzen an deinem Bewegungsapparat und weisst du nicht wie du diese beseitigen kannst, dann könnte der folgende Blog-Post für dich hilfreich sein.

Wenn du meine bisherigen Posts bereits kennst, dann weisst du, dass ich ein starker Befürworter eines Muskellängentrainings bin, also eines Trainings welches zum Ziel hat einen Muskel insoweit umzubauen, dass er mehr Sarkomere in Serie produziert (strukturelle Verlängerung). Weiterlesen

Faszien-Kritik: Wenn ZIEHEN nicht funktioniert, dann ROLLEN wir eben

Rolling is inDas Grundlegende Ziel eines sinnvollen, gesundheitsorientierten Beweglichkeitstrainings (aktive Beweglichkeit) liegt darin optimale Bewegungsmuster in Alltag und Sport ausführen zu können. Nun gibt es aber immer mehr Menschen die das anscheinend nicht mehr können, optimale Bewegungsmuster in Alltag und Sport auszuführen. Wir müssen nun also versuchen die Ursache dieses Problems zu finden und anschliessend herausfinden, wie wir es am besten beheben können. Weiterlesen

stop stretching but start moving

Von der Theorie in die Praxis: Vor etwas mehr als einem Jahr habe ich meinen Text ‚Beweglichkeit‘ veröffentlicht und darin die zentrale Rolle der Addition von Sarkomeren in Serie in einem Beweglichkeitstraining hervorgehoben und mich sehr kritisch dem Dehn-/ Stretchingtraining gegenüber geäussert. Bis heute hat sich an meinen damaligen Überzeugungen nur wenig geändert und so stehe ich auch heute noch hinter meinen Sätzen, welche den Text ‚Beweglichkeit‘ abschliessen: Weiterlesen

no brain – no pain

no brain no pain ;)Das Nervensystem wird überbewertet und trotzdem übergangen, so lautet eines der acht Unterkapitel  aus dem Kapitel 13 ‚Ursachen für das Dehnwirrwarr‘ meines Textes Beweglichkeit (2013) und ich möchte hier in diesem Artikel nochmals etwas ausführlicher aufzeigen, weshalb diese Fehleinschätzung dazu führt, dass auf der ganzen Welt Menschen im Beweglichkeitstraining gegen ihr eigenes Nervensystem kämpfen, im Sport aber auch in der Rehabilitation und sich dabei unnötige Schmerzen zufügen. Weiterlesen

Serielle Sarkomeraddition… …und es gibt sie doch!

Sarkomer-Sarkomer-doppelte-Beweglichkeit1-881x1024In meinem Text ‚Beweglichkeit‘, sowie meinen Artikeln beschreibe ich weshalb für mich im Zusammenhang mit einem sinnvollen Beweglichkeitstraining kein Weg an der Grundphilosophie; Beweglichkeit durch Bewegung, denn Form folgt Funktion vorbeiführt und weshalb auf struktureller Ebene die Formel; Sarkomer & Sarkomer = doppelte Beweglichkeit steht. Weiterlesen

Sarkomer & Sarkomer = doppelte Beweglichkeit

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich versucht zu beschreiben welchen drei Grundphilosophien meines Wissens im Beweglichkeitstraining gefolgt werden kann und dass aus meiner Sicht nur eine dieser Philosophien im Gesundheitstraining sinnvoll ist, nämlich;

Beweglichkeit durch Bewegung, denn Form folgt Funktion.

Weiterlesen